Oben gut drauf.DIE KOMBILÖSUNG BEWEGT MICH
Bild zum Text

Die neue Kaiserstraße.

Oben jede Menge Spaß statt jeder Menge Bahnen.

Shoppen und Spaß haben. In einer reinen Fußgängerzone, die vom Europaplatz bis zum Kronenplatz reicht. Ohne störende Straßenbahnen – dafür mit jeder Menge Platz für Einkäufe und Erlebnisse, Bistros und Boutiquen, Kaufhäuser und Cafés. Und mit einem Marktplatz, der wieder ganz für die Menschen da ist. Für alle Karlsruher Bürgerinnen und Bürger. Und für die Besucher und Gäste der Stadt. Bei sommerlichen Festen und dem traditionellen Christkindlesmarkt. Willkommen gute Laune. Willkommen in der Bahn-freien Kaiserstraße ab 2021. Übrigens, ab Ende 2020 fahren 70 Prozent weniger Straßenbahnen durch die Fußgängerzone!

Unten mit der Straßenbahn stressfrei ans Ziel.

Einsteigen und ausspannen! Durch den neuen Stadtbahntunnel sind Sie schneller in der Karlsruher Innenstadt. Oder quer unter der City hindurch. Vom Mühlburger Tor bis zur Durlacher Allee. Der Tunnel verbindet auf einer Länge von 2,4 Kilometern die neuen unterirdischen Haltestellen Europaplatz, Lammstraße, Kronenplatz und Durlacher Tor. Alle unterirdischen Haltestellen sind großzügig, hell und behindertengerecht ausgestattet. Und verfügen jeweils über mindestens einen Aufzug pro Bahnsteig, Rolltreppen und feste Treppen, die auch zu Stoßzeiten das schnelle Vorankommen sichern. Die Bahnsteige sind so gestaltet, dass sowohl Niederflur- als auch die Mittelflurbahnen barrierefrei zu erreichen sind. Ein Leitsystem erleichtert die Orientierung. Für ein hohes Maß an Sicherheit sorgen modernste Vorrichtungen für Brandschutz, Kommunikation und Videoüberwachung. Am Marktplatz zweigt die Tunnelröhre in Richtung Süden ab und kommt nach dem Kongresszentrum an der Augartenstraße wieder nach oben. So wird Straßenbahnfahren zum Vergnügen.

Bild zum Text
Unten gut voran.