Oben gut drauf.DIE KOMBILÖSUNG BEWEGT MICH

Aufsicht und Kontrolle beim Tunnelbau sind gewährleistet

Sicherheit und Qualitätssicherung haben für die Karlsruher Schieneninfrastruktur Gesellschaft (KASIG) oberste Priorität beim Tunnelbau. Forderungen nach Aufsicht und Kontrolle vor und während des Bauvorhabens sind schon jetzt erfüllt. Sie sind in den gesetzlichen Bestimmungen und den darauf basierenden Regelungen der KASIG vorgesehen: Nach der Verordnung über den Bau und Betrieb von Straßenbahnen (BOStrab) beaufsichtigt die Technische Aufsichtsbehörde (TAB), - in Baden-Württemberg ist dies das Regierungspräsidium Stuttgart - den Bau der Kombilösung.  

Die Technische Aufsichtsbehörde wird sich ihrerseits für die Prüfung der Ausführungspläne und die Bauaufsicht eines Tunnelbau-Sachverständigen bedienen. Zur Prüfung der Standsicherheit der Bauwerke werden ebenfalls unabhängige Prüfingenieure eingesetzt.  

Für die Bauüberwachung wird die KASIG nach einem mit der Technischen Aufsichtsbehörde abgestimmten Anforderungsprofil hoch qualifizierte externe Ingenieurbüros einsetzen. Zusätzlich zur Bauüberwachung wird die Bauoberleitung als Kontroll- und Koordinierungsinstanz tätig. Mit diesen Elementen sind die Voraussetzungen geschaffen, um die notwendige Sicherheit und die geforderte Qualität in der Bauausführung zu gewährleisten.  

Unten gut voran.