Oben gut drauf.DIE KOMBILÖSUNG BEWEGT MICH

Fahrbahnen Ludwig-Erhard-Allee werden verlegt

Für die Verlegung neuer Leitungen und den Neubau von Kanälen ist ab 10. März mit Behinderungen für den Autoverkehr im Bereich Kriegsstraße und Ludwig-Erhard-Allee zwischen der Kreuzung Rüppurrer Straße/Kriegsstraße (Mendelssohnplatz) und Ostendstraße/Henriette-Obermüller-Straße zu rechnen. Unter den jetzigen Fahrbahnen auf der Nord- und der Südseite der Ludwig-Erhard-Allee werden neue Leitungen verlegt und neue Kanäle gebaut, die zu einem späteren Zeitpunkt ihre Vorgänger ersetzen werden, die sich im Baufeld der Rampe des Tunnels Kriegsstraße befinden.

Zunächst erfolgt die Verbreiterung von Fahrbahnen im Bereich von Verkehrsinseln, dann der Neubau von einer Fahrbahn in der mittleren Grünfläche der Ludwig-Erhard-Allee. Die Fahrspuren im Grünstreifen werden zunächst für den Autoverkehr in Ost-West-Richtung, später dann für jenen in West-Ost-Richtung genutzt. Der Autoverkehr in der jeweiligen Gegenrichtung nutzt dann die bestehende Fahrbahn. Der Autoverkehr wird während der ganzen Bauzeit aufrechterhalten; zeitweise steht aber nur eine reduzierte Anzahl von Fahrstreifen zur Verfügung.

Unten gut voran.