Oben gut drauf.DIE KOMBILÖSUNG BEWEGT MICH

Gleise kommen in den Pfingstferien wieder in die Mittenlage

In den Pfingstferien werden die Gleise im Bereich zwischen der Herrenstraße und der Lammstraße in die so genannte Mittenlage gebracht: Die Bahnen fahren danach in diesem Bereich wieder in der Mitte der Kaiserstraße. Die Gleise im Bereich der Kaiserstraße direkt nördlich vor dem Marktplatz bleiben vorerst nach Norden verschwenkt.

Die Gleissperrung in den Pfingstferien wird genutzt, um im Bereich der künftigen unterirdischen Haltestelle Lammstraße den Treppenzugang in Höhe Ritterstraße sowie die Lüftungsöffnungen fertig zu stellen.

Am Mühlburger Tor wird unter der Kreuzung das Eindüsen der Hochdruckinjektionssohle noch in dieser Woche fertig gestellt sein, so dass danach die Vorbereitungen für den Pumpversuch erfolgen können.

Im Bereich der Durlacher Allee werden Rampenwände gebaut. Für die Entlüftungen der unterirdischen Haltestelle Marktplatz laufen die Schal- und Bewehrungsarbeiten, und am Ettlinger Tor sind für das künftige Kombibauwerk die Schlitzwandarbeiten in vollem Gange.

Auf dem Baufeld der unterirdischen Haltestelle Kongresszentrum werden ab nächster Woche Rammarbeiten für den Verbau durchgeführt. Danach kann dann mit dem Abstemmen der Schlitzwandköpfe im Vorlauf zur Deckelherstellung begonnen werden.

Unter der Kaiserstraße geht ab Mitte nächster Woche die Tunnelvortriebsmaschine "Gulia" wieder in Betrieb.

Unten gut voran.