Oben gut drauf.DIE KOMBILÖSUNG BEWEGT MICH

Informationspavillon „K.“ setzt Kultur-Kurs fort mit „Karlsruher Lieblingsbaustellen“ von Tom Boller

Von den Baustellen der Kombilösung im Herzen der Stadt hat sich Tom Boller zu seiner aktuellen Zeichnungsserie inspirieren lassen. Mit "Karlsruher Lieblingsbaustellen" wirft der Uhrnikate-Macher aus der Handwerkstatt Kunstoff einen augenzwinkernden Blick auf Stadtkirche und Rondellplatz, Ettlinger, Mühlburger sowie Durlacher Tor und stellt dabei die holzverkleidete Pyramide oder das Kaiser-Wilhelm-Denkmal ästhetisch in einen spannenden Kontrast zu Zäunen und Absperrbändern, Baggern und Kränen.

Dafür macht sich der 1962 in Hochheim geborene Boller die im Kommunikationsdesign-Studium erlernte Layouttechnik mit Markern zunutze. Seine auch als Postkartenabzug erhältlichen skizzenhaften Originalzeichnungen und die überarbeiteten Leinwanddrucke bekommen im Informationspavillon der Kombilösung "K." eine Plattform zur Präsentation. Die Eröffnung am 1. Oktober um 19 Uhr begleitet Gernot Ziegler am Piano.

Ausstellung "Karlsruher Lieblingsbaustellen" von Tom Boller im Informationspavillon "K." der Kombilösung, Ettlinger-Tor-Platz 1a, 76133 Karlsruhe: Vernissage: 1. Oktober 19 Uhr. Die Ausstellung läuft bis 31. Oktober und ist von Montag bis Samstag von 10 bis 22 Uhr und sonntag von 12 bis 22 Uhr geöffnet.

Unten gut voran.