Oben gut drauf.DIE KOMBILÖSUNG BEWEGT MICH

Kanalarbeiten sorgen an der Kriegsstraße für weniger Fahrspuren

Kanalarbeiten im Vorfeld des Tunnelbaus der Kriegsstraße sorgen vom 5. Mai für eine Reduzierung der Fahrspuren und Parkplätze entlang der Südseite der Kriegsstraße zwischen Ritterstraße und Ettlinger Tor. Bevor die Arbeiten an der neuen Gleistrasse mit dem darunter liegenden Autotunnel beginnen, müssen Kanäle und eine Fernwärmeleitung in West-Ost-Richtung verlegt werden, um das künftige Baufeld frei zu machen. Voraussichtlich ab 23. Juni wird zusätzlich eine Fernwärmeleitung in Süd-Nord-Richtung quer zu den Fahrbahnen der Kriegsstraße in Höhe der Lammstraße verlegt. Beide Maßnahmen werden bis Ende Juli beendet sein.

Wegen der Kanalarbeiten werden die insgesamt fünf nach Osten führenden Fahrbahnen auf drei reduziert. Außerdem entfallen die Längsparkplätze in diesem Bereich. Wegen der Unterquerung der Kriegsstraße mit der Fernwärme wird für etwa eineinhalb Wochen eine der von Westen nach Osten in die Unterführung Ettlinger Tor führende Fahrspur gesperrt, im Juli dann beide von Osten nach Westen führenden Durchgangsfahrbahnen. Der Autoverkehr wird in dieser letzten Bauphase in Höhe der Einmündung Lammstraße nördlich an den beiden gesperrten Fahrbahnen entlang geführt.

Unten gut voran.