Oben gut drauf.DIE KOMBILÖSUNG BEWEGT MICH

KASIG erkundet Baugrund am Ettlinger Tor – Verdacht auf Blindgänger

Die Karlsruher Schieneninfrastruktur-Gesellschaft (KASIG) wird in der ersten Woche des neuen Jahres im Bereich des Ettlinger Tors Erkundungsarbeiten vornehmen, um detaillierte Erkenntnisse zu der vorhandenen Bausubstanz des früheren „Substage“ im Vorfeld der anstehenden Abbrucharbeiten zu gewinnen. Zudem werden auch weitere Erkundungen des Baugrunds im Gleisbereich im Bereich der bestehenden Haltestelle Ettlinger Tor vorgenommen.

Dadurch muss der Südabzweig der Gleise zwischen Marktplatz und Hauptbahnhof gesperrt werden. Alle Stadtbahn- und Straßenbahnlinien werden von Donnerstag, 5. Januar, 22 Uhr bis Samstag, 7. Januar, 10 Uhr umgeleitet. Gleichzeitig wird die Sperrung genutzt, um einem Blindgänger-Verdacht zwischen dem Einkaufszentrum Ettlinger Tor westlich und dem Post-Gebäude östlich der Karl-Friedrich-Straße nachzugehen.

 

Unten gut voran.