Oben gut drauf.DIE KOMBILÖSUNG BEWEGT MICH

Knapp 400 Quadratmeter Tunneldecke in acht Stunden betoniert

Dickes Ding: In der Kriegsstraße wurde ein knapp 400 Quadratmeter großer Abschnitt der Tunneldecke betoniert.

Von 22 Uhr am gestrigen Mittwoch bis in die frühen Morgenstunden des heutigen Donnerstags ist in der Kriegsstraße ein weiterer, allerdings sehr großer Abschnitt der Decke des Autotunnels im Baufeld W 4 betoniert worden. Rund 60 Betonmischer rollten acht Stunden lang ununterbrochen an den Rand des Baufelds, wo eine Betonpumpe die Masse zwischen die insgesamt 150 Tonnen Bewehrung brachte. Verbaut wurden etwa 1.000 Tonnen - das entspricht 420 Kubikmeter - Beton.

 

An dieser Stelle zwischen Ettlinger Tor und Lammstraße entsteht nicht nur der eigentliche Autotunnel, sondern auch die Betriebszentrale, der Abzweig ins Parkhaus des Einkaufszentrums sowie Rampen, die auf der Südseite der Kriegsstraße in den Tunnel hinein und auf der Nordseite aus dem Tunnel heraus führen. Die jetzt betonierte Decke hat eine Grundfläche von 20 Meter mal 19 Meter und ist bis zu 1,10 Meter dick.