Oben gut drauf.DIE KOMBILÖSUNG BEWEGT MICH

Kreuzung Mühlburger Tor wird umgebaut

In mehreren Phasen wird ab Dienstag, 17. Februar, die Kreuzung Mühlburger Tor umgebaut. Ziel der etappenweise Veränderung ist, dass die Autofahrer ab April in Nord-Süd-Richtung und umgekehrt in einem großen, nach Osten in Richtung Innenstadt verschwenkten "U" jeweils zwei Fahrspuren zur Verfügung haben, um die Kreuzung zu überqueren. In Ost-West- und West-Ost-Richtung ändert sich für die Autofahrer dagegen nichts. Erhalten bleiben nach den Umbauarbeiten nicht nur die bisher vorhandenen Fahrspuren, sondern auch alle bisher möglichen Fahrbeziehungen.

Zunächst wird vom 17. bis 22. Februar die bisher separate Abbiegespur von der Reinhold-Frank-Straße nach rechts in die Amalienstraße gesperrt; ein Abbiegen ist aber dennoch möglich. Ab 23. Februar wird es dann bis Ende März für die Autofahrer in Nord-Süd- und Süd-Nord-Richtung eng, da in diesen fünf Wochen nur jeweils eine Fahrspur zur Verfügung steht. Innerhalb dieser Zeit gibt es dann noch zwei Teilsperrungen: Am 14. und 15. März - einem Wochenende - wird die stadtauswärts führende Stephanienstraße am Kaiserplatz für Autos gesperrt; und vom 21. März bis 29. März können Autofahrer aus Richtung Westen am Mühlburger Tor nur einspurig über die Kreuzung gelangen.

Unten gut voran.