Oben gut drauf.DIE KOMBILÖSUNG BEWEGT MICH

Leistungsfähigkeit des Stadtbahntunnels nach wie vor gewährleistet

Vor dem Hintergrund der erneut aufgekommenen Diskussion um die Leistungsfähigkeit des künftigen Stadtbahntunnels unter der Kaiserstraße sieht die Karlsruher Schieneninfrastruktur-Gesellschaft (KASIG), welche die Kombilösung baut, nach wie vor keinen Anlass zu Zweifeln. „Die KASIG war bisher schon bei allen ihren Informationen und damit auch beim Thema Leistungsfähigkeit transparent, und das wird auch in Zukunft so sein“, sagt Dr. Walter Casazza, der Geschäftsführer der KASIG. „Die KASIG wird in Kürze im Infopavillon „K.“ der Kombilösung am Ettlinger Tor eine Simulation zeigen, welche die Leistungsfähigkeit des Tunnels für jedermann nachvollziehbar demonstriert“, betont Casazza.  

Die Leistungsfähigkeit des Tunnels wurde bereits 2006 im Laufe des Planfeststellungsverfahrens nachgewiesen. Eine von dem in der Fachwelt für derartige Spezialaufgaben anerkannten Unternehmen DB International erstellte betriebswissenschaftliche Untersuchung wies im Rahmen der Ausschreibungsplanung für die Signaltechnik die Konstruktion eines konfliktfreien Fahrplans für den Stadtbahntunnel auf der geplanten Infrastruktur im Juni 2009 erneut nach.  

Unten gut voran.