Oben gut drauf.DIE KOMBILÖSUNG BEWEGT MICH

Mendelssohnplatz am Wochenende teilweise für Autos gesperrt

Mendelssohnplatz am Wochenende teilweise für Autos gesperrt Die Kriegsstraße wird im Bereich Mendelssohnplatz wegen des Einbaus der beiden Hilfsbrücken für den Verkehr der Stadtbahnen und Straßenbahnen von Samstag, 3. November, 20 Uhr, bis voraussichtlich Sonntag, 4. November, 15 Uhr teilweise gesperrt. Autofahrer können den Platz nicht mehr von Ost nach West und umgekehrt sowie - wie jetzt auch schon - von Süden nach Norden queren.

Von Osten aus Richtung Durlach kommende Autos werden am Mendelssohnplatz nach rechts in die Fritz-Erler-Straße geleitet, können auf Höhe der Markgrafenstraße in die Gegenrichtung wenden und - wieder am Mendelssohnplatz ankommend - nach rechts in die Kriegsstraße fahren. Weiterfahren nach Süden in die Rüppurrer Straße ist dann über das Ettlinger Tor und zurück zum Mendelssohnplatz möglich. Autofahrer aus Westen, also vom Ettlinger Tor kommend, werden auf Höhe des Mendelssohnplatzes nach rechts - nach Süden - in die Rüppurrer Straße geleitet. Autofahrer von Westen mit Fahrtrichtung Osten sollten bereits am Ettlinger Tor rechts und dann nach links über die Baumeister-, Philipp-Reis-, sowie die Henriette-Obermüller-Straße und die Ludwig-Erhard-Allee zum Ostring fahren, da das Abbiegen von der Rüppurrer Straße nach links in die Philipp-Reis-Straße verboten ist. Autofahrer in der Rüppurrer Straße von Süden kommend biegen nach rechts in die Philipp-Reis-Straße ein und gelangen über Henriette-Obermüller-Straße und Ludwig-Erhard-Allee zur Kriegsstraße und dann nach rechts in die Fritz-Erler-Straße.

Unten gut voran.