Oben gut drauf.DIE KOMBILÖSUNG BEWEGT MICH

Nightliner vor und nach Gleisverschwenkung mit neuem Treffpunkt und Umleitungen

Das Nachtliniennetz wird wegen der Gleisverschwenkung in der Kaiserstraße zwischen Marktplatz und Lammstraße sowie wegen weiterer Arbeiten zwischen Durlacher Tor und Kronenplatz vor und nach der eigentlichen Baumaßnahme geändert. Deshalb wird der Treffpunkt aller Fahrten der Nightliner-Linien ab Samstag, 30. August, 1.25 Uhr, bis Mittwoch, 10. September, 4.40 Uhr, vom Marktplatz an das Konzerthaus verlegt. Dies gilt auch am Wochenende in den erweiterten Nightliner-Zeiten bis 6.35 Uhr. Dort besteht Anschluss zu allen Linien des Nachtnetzes.

Umleitungsplan Nightliner

Die Nightlinerlinie S1 (und S11 von Ittersbach nur samstags und sonntags) kommt von Ettlingen wie gewohnt über den Hauptbahnhof zur Rüppurrer Straße, biegt in die Baumeisterstraße ab, um über den "Treffpunkt" Konzerthaus, Karlstor und Europaplatz in Richtung Neureut (Hochstetten nur samstags und sonntags) zu fahren - umgekehrt funktioniert das genauso.

Der Nightliner S2 verkehrt von der Rheinstrandsiedlung kommend (Rheinstetten nur samstags und sonntags) zum Europaplatz und von da über die Karlstraße zum Konzerthaus, dann über die Baumeisterstraße und die Südostbahn zur Tullastraße und weiter bis Reitschulschlag (Stutensee Spöck nur samstags und sonntags) - und so auch in der Gegenrichtung.

Die Nightliner-Linie 1 fährt vom Konzerthaus über die Baumeisterstraße und die Südostbahn zur Tullastraße - hier besteht Anschluss an die Ersatzbuslinie 11 in Richtung Durlach - und umgekehrt.

Die Nightliner-Linie 2 startet am Konzerthaus zur Mathystraße, fährt dann über Arbeitsagentur, ZKM, die Ebertstraße und den Hauptbahnhof Vorplatz bis zum Tivoli und so auch wieder zurück.

Die Nightliner-Linie 3 fährt vom Konzerthaus über Europaplatz, Kaiserplatz und die Erzbergerstraße nach Knielingen. Der Rückweg von Knielingen führt ab Europaplatz über die Kriegsstraße zur Haltestelle Volkswohnung/Staatstheater und dann wieder zum Konzerthaus.

Die Nightliner-Linie 4 fährt vom Konzerthaus auf direktem Weg über Karl- und Kriegsstraße zum Kronenplatz und von dort über Durlacher Tor und Hauptfriedhof in die Waldstadt und nach Hagsfeld. Von dort zurück geht es ab Kronenplatz über die Haltestelle Volkswohnung/Staatstheater zum Konzerthaus.

Der Nightliner 5 fährt vom Konzerthaus zum Kaiserplatz, von dort zum Weinbrennerplatz und dann Richtung Oberreut und Daxlanden. Zurück geht es ab Weinbrennerplatz auf direktem Weg über die Kriegsstraße zur Haltestelle Volkswohnung/Staatstheater und zum Konzerthaus.

Die nächtlichen Fahrten der Linien S4/S41 und S5 sind ebenfalls von der Umleitung betroffen: Die S4/S41 verkehren aus Richtung Rastatt kommend über Albtalbahnhof, die Karlstraße, Konzerthaus, Südostbahn bis zur Tullastraße und umgekehrt. Die Stadtbahnen der S5 aus Wörth/Knielingen fahren zum Europaplatz, über die Karlstraße und das Konzerthaus zur Baumeisterstraße und über die Südostbahn zur Tullastraße und so auch wieder zurück.

Detaillierte Informationen sind auch im Internet abrufbar unter www.diekombiloesung.de, www.kvv.de sowie insbesondere die Informationen zur Situation für Autofahrer unter vmz.karlsruhe.de.

Unten gut voran.