Oben gut drauf.DIE KOMBILÖSUNG BEWEGT MICH

Nördliche Karlstraße wird morgen für einen Tag gesperrt

Die nördliche Karlstraße wird am morgigen Dienstag ab der Kreuzung mit der Kaiserstraße bis zur Akademiestraße wegen Ziehens von Spundwänden am Treppenzugang Nord der künftigen unterirdischen Haltestelle Europaplatz für Autos komplett gesperrt. Der von Süden kommende Autoverkehr wird über die Herrenstraße nach Westen über die Amalienstraße in das Zentrum Nord geführt. Um den nördlichen Bereich der Karlstraße zu erreichen, können Autofahrer die Stephanienstraße durchgängig zwischen Kaiserplatz im Westen und der Hans-Thoma-Straße im Osten in beiden Richtungen befahrbar.

Sollten die Arbeiten wider Erwarten länger dauern, erstreckt sich die Sperrung auch auf den Mittwoch.

Unten gut voran.