Oben gut drauf.DIE KOMBILÖSUNG BEWEGT MICH

Tunnelarbeiter wurde durch Schlauch leicht verletzt

Bei Arbeiten im Tunnel Karl-Friedrich-Straße wurde gestern Abend gegen 20 Uhr ein Mitarbeiter der Arge Stadtbahntunnel leicht am Kinn verletzt. Der Arbeiter erlitt eine Platzwunde und war für kurze Zeit nicht ansprechbar. Durch einen der für den Tunnelbau ständig in Bereitschaft stehenden Notärzte sowie durch Kräfte der Karlsruher Berufsfeuerwehr konnte der Mann aber rasch medizinisch erstversorgt und zur ambulanten Behandlung ins Krankenhaus eingeliefert werden. Dort wurde die Platzwunde versorgt. Der Mitarbeiter konnte noch gestern Abend die Klinik wieder verlassen.

Unten gut voran.