Oben gut drauf.DIE KOMBILÖSUNG BEWEGT MICH

Vorbereitungen für die Gleisbauarbeiten in den Pfingstferien laufen auf Hochtouren

Für die Sperrung des Europaplatzes und der am Mühlburger Tor anstehenden Baumaßnahmen laufen die Arbeiten weiter auf Hochtouren. Für die Baufeldfreimachung des geplanten Trogbauwerks für die Rampe am Mühlburger Tor ist der Rückbau des ehemaligen Betriebsgebäudes der "alten" Haltestelle in der nächsten Woche abgeschlossen. Zurzeit laufen die vorbereitenden Straßenbaumaßnahmen für die spätere Verlegung der Straßenbahngleise nach Norden.

Am Europaplatz ist die Erdauffüllung über dem Deckel soweit voran geschritten, dass nächste Woche damit begonnen werden kann, die Straßenbahngleise in ihre ursprüngliche Lage - also entlang der Achse Kaiserstraße - zu verlegen. In den Pfingstferien erhält dann das Gleisdreieck an der Kreuzung der Kaiserstraße mit der Karlstraße die "alte" Gleislage zurück, sodass die Stadtbahnen und die Straßenbahnen ohne Verschwenkung wieder geradeaus fahren oder abbiegen können.

Auf dem Baufeld Lammstraße zwischen Ritterstraße und Lammstraße beginnen nächste Woche im Rahmen der Qualitätssicherung die Nachdüsarbeiten der Baugrubensohle, da der Pumpversuch in Teilbereichen überhöhte Wasserfördermengen aufzeigte. Die gedüste Baugrubensohle auf dem Baufeld zwischen Lammstraße und der Karl-Friedrich-Straße ist hergestellt. Zurzeit laufen hier die Rückverankerungsarbeiten.

Im Bereich des Kronenplatzes sind die Straßenbauarbeiten abgeschlossen. Für den Kraftfahrzeugverkehr konnte die Linksabbiegespur aus der nördlichen Waldhornstraße in die Kaiserstraße in Betrieb genommen werden. Auf dem Baufeld Durlacher Tor haben die Spritzbetonarbeiten an den Schlitzwänden begonnen. Diese Arbeiten finden unter dem Deckel der künftigen unterirdischen Haltestelle Durlacher Tor statt. Die Baugrubensohle des Tunnelbereichs zwischen Trogbauwerk und unterirdischer Haltestelle ist zur Hälfte fertig gedüst. Der im Rampenbereich durchgeführte Pumpversuch war erfolgreich. In der kommenden Woche beginnt hier der Erdaushub.

Auf dem Baufeld Marktplatz ist die Schlitzwandproduktion entlang der Stadtkirche bis zur Hebelstraße fertiggestellt. In der nächsten Woche beginnt die Herstellung der Bohrpfähle. Am Ettlinger Tor sind auf dem nördlichen Baufeld die Rückverankerungsarbeiten und auf dem südlichen Baufeld der Pumpversuch abgeschlossen. Hier hat der Erdaushub zur Herstellung des Haltestellendeckels begonnen.

Für die vorbereitenden Maßnahmen des künftigen Straßentunnels in der Kriegsstraße finden auf der südlichen Kriegsstraße in Teilbereichen zwischen Ritterstraße und Ettlinger Tor zurzeit Kanalbauarbeiten beziehungsweise die Verlegung einer provisorischen Fernwärmeleitung statt. In der Ludwig-Erhard-Allee wird am kommenden Sonntag die Fahrbahn in Mittellage verschwenkt, sodass im Bereich der Friedrich-List-Schule und im Bereich der Volksbank die Leitungsverlegung begonnen werden kann.

Unten gut voran.