Oben gut drauf.DIE KOMBILÖSUNG BEWEGT MICH

"Zu Augsburg ist keine Entscheidung gefallen"

Zu den in den Medien geäußerten Mutmaßungen über ein Angebot aus Augsburg, demzufolge Dr. Walter Casazza dort Geschäftsführer der Sparte Verkehr der Stadtwerke Augsburg werden soll, und dem damit verbundenen Ausscheiden als Geschäftsführer der Karlsruher Schieneninfrastruktur-Gesellschaft (KASIG), der Verkehrsbetriebe Karlsruhe (VBK), der Albtal-Verkehrs-Gesellschaft (AVG) und des Karlsruher Verkehrsverbunds (KVV) hat sich heute (18. Juli) Casazza geäußert: "Die Stadt Augsburg ist auf mich mit einem interessanten Angebot zugekommen." Casazza betont, dass weder von seiner Seite noch von den Augsburger Stadtwerken bisher eine Entscheidung getroffen wurde.

"Nach dem 24. Juli wird es Gespräche mit Oberbürgermeister Dr, Frank Mentrup geben, der auch in den vergangenen Wochen über alle Vorgänge unterrichtet war", sagt Casazza.

Unten gut voran.