Oben gut drauf.DIE KOMBILÖSUNG BEWEGT MICH

Beginn der Arbeiten am Tunnelbauwerk Durlacher Tor

Erstes Tunnelsegment in offener Bauweise innerhalb des Hauptbaufeldes

Innerhalb der fertiggestellten Baugrube aus wasserundurchlässigen Schlitzwänden und DSV-Sohle wird zur Zeit auf der Ostseite des Durlacher Tores die Bodenplatte des ersten Tunnelsegmentes bewehrt und anschließend betoniert. Das Tunnelbauwerk wird herkömmlich in offener Bauweise errichtet und bleibt während der gesamten Bauzeit offen. Der Tunnel besteht aus Bodenplatte, zwei Tunnelwänden und der Tunneldecke. Die lichte Weite beträgt circa 9 Meter, die Höhe circa 4,70 Meter, Tunnellänge circa 180 Meter.

Die Herstellung des Tunnelbauwerkes wird circa 30 Wochen beanspruchen.