Oben gut drauf.DIE KOMBILÖSUNG BEWEGT MICH

Beginn der Baugrubenarbeiten am Kombibauwerk

Ein Drittel der Umfassungswände bereits hergestellt

Seit Mitte Mai ist der Schlitzwandbagger am Ettlinger Tor im Einsatz. Nach Verfüllung der Abbruchgrube wurde eine Tragschicht aus groben Schotter aufgebracht, um für die schweren Maschinen einen tragfähigen Untergrund herzustellen. Nach Fertigstellung der Schlitzwände erfolgt in circa 15 Meter Tiefe die Herstellung der Baugrubensohle im Injektionsverfahren sowie der Einbau von Bodenankern zur Fixierung der Sohle. Sind diese Arbeiten abgeschlossen und qualitätsmäßig geprüft wird die Baugrube bis Oberkante Schlitzwand, circa 7 Meter tief, ausgehoben und der "Deckel" betoniert. Dieser "Deckel" wird später die Fahrbahn der neuen Straßenunterführung aufnehmen und unter dem "Deckel" wird zukünftig die Straßenbahntrasse verlaufen.