Oben gut drauf.DIE KOMBILÖSUNG BEWEGT MICH

Bodenstabilisierungsmaßnahmen in der Karl-Friedrich-Straße

Arbeiten erfolgen rund um die Uhr

Zwischenzeitlich ist die gesamte südliche Karl-Friedrich-Straße von Ettlinger Tor bis Marktplatz eine Baustelle. Baulücken wurden in den letzten Wochen geschlossen. Um die Bodenstabilität für den Tunnelbau zu verbessern werden zementähnliche Lösungen in den unterirdischen Tunnelquerschnitt eingepresst und darüber eine Weichgellösung zur Abdichtung gegen Grundwasser injiziert. Dafür sind 2.250 Bohrungen erforderlich, ca. 1.000 Bohrungen sind bereits hergestellt und ca. 3.5 Millionen Liter Feststoffe und Weichgellösungen eingepresst. Da in den Einpressbereichen auch Grundleitungen liegen, wurden diese im Vorfeld alle freigelegt und aufgemessen um während der Bohrungen keine Erdleitungen zu beschädigen. Im Bereich der Verfassungssäule muss jedoch eine alte Trinkwasserleitung von 1870 wegen Setzungs- und Bruchgefahren ausgetauscht werden.