Oben gut drauf.DIE KOMBILÖSUNG BEWEGT MICH

Nördliches Baufeld Kronenplatz ist verfüllt

Dichtblock auf der Ostseite wird hergestellt

Wie am Europaplatz wurde auch für die künftige unterirdische Haltestelle Kronenplatz die Baugrube wieder verfüllt und verdichtet und die Abfangung parallel zum Gleis für den zweiten Bauabschnitt aus L-Steinen erstellt.

Momentan läuft die Herstellung des Dichtblocks im Düsenstrahlverfahren als vorbereitende Maßnahme für die spätere Tunneldurchfahrt durch die künftige unterirdische Haltestelle.