Oben gut drauf.DIE KOMBILÖSUNG BEWEGT MICH

Radbagger, Radlader und Teleskopbagger unter dem Deckel Ettlinger Tor

Der Einsatz von großen Erdbaumaschinen erleichtert die Aushubarbeiten

Um die Bohrebene der letzten Schlitzwandanker zu erreichen, werden weitere Aushubarbeiten ausgeführt. Die Großmaschinen sind alle mit Abgasfiltern zur Reduzierung der Dieselrußpartikel und Reinhaltung der Atemluft unter dem Deckel ausgestattet. Zusätzlich wird die unterirdische Baugrube zur Sicherstellung der Frischluftzufuhr und für einen geregelten Luftaustausch künstlich belüftet.
Außer dem Aushub von Erdreich fällt noch das Ausstemmen der "Düskerzen" an, ein Überbleibsel von der Sohlenherstellung. Bei diesen senkrechten Zementsäulen, die wie Kerzen im Erdreich stehen, handelt es sich um den erhärteten Rückfluss der eingedüsten DSV-Suspension zur Herstellung der Sohlenplatte. Durch den hohen Injektionsdruck von 400 Bar wird Überschussmaterial im Injektionsloch an die Oberfläche gedrückt; es härtet aus und bleibt als "Düskerze" im Erdreich stehen. Diese Kerzen werden im Zuge des Erdaushubes mit dem Baggerlöffel oder dem Baggermeißel zerkleinert und vom Erdreich getrennt entsorgt.