Oben gut drauf.DIE KOMBILÖSUNG BEWEGT MICH

Tiefseetaucher am Berliner Platz

Unterwasser-Betonagen erfordern Taucharbeiter

Am Berliner Platz wird an der letzten Unterwasserbaustelle gearbeitet. Die Treppensohle des Stationszuganges "Nördliche Waldhornstraße" liegt etwa zwei Meter unter Grundwasserniveau und muss durch Industrietaucher betoniert werden. Eine Tauchergruppe besteht aus einem ausgebildeten Taucharbeiter mit Tauchgerät, einem Leinenführer zur Sicherstellung der Sprechverbindung und einem ständig anwesenden Einsatzleiter. Durch die Eintrübung des Grundwassers und damit verbundenen schlechten Sichtverhältnissen muss der Taucher sich vorrangig auf seinen Tastsinn verlassen, um Anschlüsse, Unebenheiten, Betonnester und ähnliches zu erfühlen.