Oben gut drauf.DIE KOMBILÖSUNG BEWEGT MICH

Tunnelbau im 24-Stunden-Betrieb

Die Tunnelvortriebsmaschine bohrt die ersten 100 Meter

Am gestrigen Tag wurde die 100-Meter-Marke geknackt. Start war am 17. November 2014 auf der Westseite des Durlacher Tores. Für die Innenschale wurden bisher 50 Tübbingringe eingebaut, bestehend aus je 6 Einzelsegmenten und der Ringspalt zwischen Erdreich und Innenschale mit Verpressmörtel verschlossen.

Für den Vortrieb fielen bisher ca. 8.000 Kubikmeter Abraum an, der durch Röhren zum Lagerplatz am Durlacher Tor gepumpt und dort separiert, zwischengelagert und abgefahren wird.