Oben gut drauf.DIE KOMBILÖSUNG BEWEGT MICH

Vorbereitende Arbeiten für den Deckel am Europaplatz laufen

Temporäre Stützen fertig gestellt

Zurzeit wird das Erdplanum bis zur Unterkante des Deckels für die künftige Haltestelle hergestellt. Im südlichen Baufeld befinden sich neben der umlaufenden Bohrpfahlwand der Baugrube nun zusätzlich fünf Stützen, auf denen der Deckel während des künftigen Erdaushubs ruht, da die endgültige Haltestelle mit ihren tragenden Wänden erst nach dem Erdaushub eingebaut werden kann. Nach Herstellung der unterirdischen Haltestelle werden die temporären Stützen abgebrochen und die Lasten somit auf die Wände übertragen.