Oben gut drauf.DIE KOMBILÖSUNG BEWEGT MICH

Vorbereitung für U-Haltestelle Lammstraße

Gleise werden verschwenkt - provisorische Masten für Oberleitung

In der Kaiserstraße werden im Bereich der Kreuzung mit der Lammstraße bis 6. Juni die Gleise in nördliche Richtung verschwenkt. Auf der Nordseite wird dazu neben den bestehenden Gleisen ein drittes Gleis gebaut. Nachdem die beiden nördlich liegenden Gleise angebunden sind, wird das südliche Gleis abgebaut – und dadurch das Baufeld für die künftige U-Haltestelle Marktplatz direkt vor dem Kaufhaus Karstadt frei. Zudem werden in der Kaiserstraße im Bereich des Europaplatzes sowie auf der Fläche an der Kreuzung Kaiser- und Lammstraße provisorische Masten für die Oberleitung der Stadt- und Straßenbahnen gesetzt. Dadurch können die jetzt noch befestigten Spanndrähte der Oberleitungsanlage entfernt werden, um Baggern und Drehbohrern die nötige Bewegungsfreiheit in den Baufeldern für die künftigen Haltestellen der Kombilösung zu geben.