Oben gut drauf.DIE KOMBILÖSUNG BEWEGT MICH

Autos können in den Pfingstferien nicht von Süden nach Norden über das Durlacher Tor

Auch die Karlsruher Schieneninfrastruktur-Gesellschaft (KASIG) nutzt die Pfingstferien mit dem dann reduzierten Verkehrsaufkommen für eine mit einer Vollsperrung verbundenen Baumaßnahme: Von Dienstag, 22. Mai, bis einschließlich Samstag, 2. Juni, können Autos nicht von Süden aus der Kapellenstraße kommend nach Norden in Richtung Adenauerring beziehungsweise nach Osten in Richtung Durlacher Allee fahren. Grund ist der Bau der endgültigen Fahrbahnen in der Mitte des Durlacher Tors.

Der Autoverkehr von Süden nach Norden wird über den Ostring, den Ostring-Kreisel und die Wolfartsweierer Straße nach Norden umgeleitet. Anlieger können über die Gottesauer Straße und die Ostendstraße problemlos ihre Häuser und Wohnungen in der Durlacher Allee zwischen Durlacher Tor und Gottesauer Platz erreichen.

Unten gut voran.